Home » Casino News » Am 28. und 29. Juni startet die Vorrunde des WestSpiel-Automaten-Turniers

Am 28. und 29. Juni startet die Vorrunde des WestSpiel-Automaten-Turniers

SpielautomatenIn der Spielbank Duisburg kommen am 28. und 29. Juni die Automatenfans wieder zum Zuge, denn dann beginnt die von der Spielbank ausgetragene Vorrunde des WestSpiel-Automaten-Turniers 2014 (WAT). Über 1.000 Euro Preisgeld kann sich der jeweils Tagesbeste dann freuen. Außerdem wird für das diesjährige WAT-Finale im Oktober die begehrte Wildcard ausgespielt. Im Startgeld für das Turnier, das 10 Euro beträgt, sind ein Freigetränk und leckere Snacks vom Buffet enthalten. Re-Buys in das Turnier sind für 5 Euro möglich. Für Unterhaltung ist natürlich auch gesorgt. Hier legt dann DJ Franklin die Platten auf.

300 Finalisten aus ganz Deutschland werden in der Endrunde sein

Schon in der Vorrunde des WAT 2014 winken den Teilnehmern ansehnliche Preisgelder. An jedem Turniertag kann der Erstplatzierte 1000 Euro, der Zweitplatzierte 500 Euro und der Drittplatzierte 250 Euro gewinnen. Auch der „Lucky Loser“ geht nicht leer aus, er bekommt immerhin noch 100 Euro.
Für die meisten Teilnehmer dürfte es aber in dieser Vorrunde weniger um das Preisgeld als um die Finalteilnahme gehen. Denn die Endrunde findet mit 300 Finalteilnehmern aus ganz Deutschland statt, in der es um mehr als 30.000 Euro geht.

Die Endrunde wird am 11. Oktober in der Spielbank Hohensyburg ausgetragen

Auf dieses spannende Turnier, das bereits seit fünf Jahren ausgerichtet wird, freuen sich die Automatenfans in ganz Deutschland. Seit Jahresanfang treten die Spieler in den Spielbanken der WestSpiel-Gruppe in Vorrunden gegeneinander an, um die Qualifikation für das Finale am 11. Oktober in der Spielbank Hohensyburg zu erreichen. Auf mehr als 30.000 Euro können sich in diesem Jahr insgesamt 300 Finalisten freuen. Sponsoren des WestSpiel-Automaten-Turniers 2014 sind Coca-Cola, Dallmayr, GTECH, D-Systems, Granini, Kuiter und die Vogt-Gruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.