Home » Casino News » Casinobau in Köln noch immer ein heißes Eisen

Casinobau in Köln noch immer ein heißes Eisen

KölnDer Bau des neuen Casinos in Köln ist noch immer ein heiß diskutiertes Thema. Bereits im letzten Jahr hat die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen eine neue Lizenz für Köln an die Westspiel Gruppe vergeben. Die Begründung damals war natürlich etwas fadenscheinig und absurd. In der Regierungserklärung hieß es aberwitzig, man wolle mit der neuen Spielbank dem „illegalen“ und nicht regulierten Onlineglücksspiel begegnen. Allein mit dieser „weltfremden Aussage“ haben die Politiker einmal mehr ihre Unwissenheit in der europäischen Gesetzeslage unter Beweis gestellt. Sei es wie es sei, seither tobt in Köln der Kampf um einen geeigneten Standort, welcher aber nun endgültig entschieden sein soll.

Tankstelle und Parkhaus müssen weichen

Das Rennen macht vermutlich ein städtisches Grundstück in der Cäcilienstraße, auf welchen sich aktuell eine Tankstelle und ein Parkhaus befinden. Der Pachtvertrag läuft in einigen Jahren aus. Vorab müssen jedoch mit den derzeitigen Pächtern die Bedingungen für einen Abriss und einer Grundstücksübergabe geklärt werden. Das Gelände, welches sich direkt gegenüber Rautenstrauch-Joest-Museum befindet, hat alle anderen diskutierten Standorte ausgestochen. Im Gespräch waren unter anderem ein Gelände auf dem Kaiser-Wilhelm-Ring sowie ein Grundstück am Ubierring.

Bezirksbürgermeister sieht es mit gemischten Gefühlen

Die neue Spielbank soll Millionenbeträge in den Stadt- und in den Landeshaushalt spülen. Bezirksbürgermeister Andreas Hupke (Bündnis 90/Die Grünen) sieht es trotzdem mit gemischten Gefühlen: „Einerseits lässt sich der Einnahmenfaktor nicht wegdiskutieren. Die Besucher von auswärts kommen sicherlich ganz Köln zu Gute. Anderseits heißt Glücksspiel immer auch Spielsucht, welche oft tragische Ausmaße annimmt“, so Hupke. Des Weiteren gab der Bürgermeister zu bedenken, dass man mit dem Neubau eventuell Flächen verschenkt, welche für die Errichtung von Wohnraum besser geeignet gewesen wären.

Fakt ist in jedem Fall, bis zur Eröffnung der Kölner Spielbank werden noch einige Jahre ins Land gehen.

Foto: flickr.com/renee.hawk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.