Home » Casino News » Casinos ohne Strom – Totalausfall am Ostersonntag

Casinos ohne Strom – Totalausfall am Ostersonntag

StromausfallWer am Ostersonntag ein entspanntes Spielchen in seinem Onlinecasino wagen wollte, hat vermutlich vor verschlossenen Türen gestanden. Einige Anbieter waren mehrere Stunden nicht erreichbar. Die Probleme hierfür lagen jedoch nicht auf Seiten der Casinos. Diese wurden sinnbildlich von „höheren Mächten“ lahmgelegt.

Feuer auf Gibraltar legt Onlineanbieter lahm

Am Sonntag fing ein Generator des Waterport Kraftwerks in Gibraltar Feuer, um danach zu explodieren. Nach Medienberichten wurde bei dem Vorfall niemand verletzt, doch der Strom auf der Mittelmeerinsel fiel für mehrere Stunden aus. Betroffen davon waren zahlreiche namhafte Casino- und Sportwettenanbieter, welche ihren Server in Gibraltar stehen haben, unter anderem William Hill, Ladbrokes oder Betfred. Die weltweite Zockergemeinde stand vor „schwarzen“ Bildschirmen. Die Ausfall war für die Casinoanbieter natürlich besonders bitter, ist der Ostersonntag doch ein besonders starker Umsatztag. Im William Hill Casino kam es zweieinhalb Stunden zu Störungen. Laut Graham Sharpe, dem Sprecher des Unternehmens, sei dies einer der verrückten Zwischenfälle, mit denen niemand rechnen könne. Fabian Picardo, der Ministerpräsident von Gibraltar, lobte das schnelle Eingreifen der Sicherheitskräfte, welche das Feuer in kürzester Zeit unter Kontrolle gebracht hatten. Nach dem Ausbruch der Flammen war das Kraftwerk evakuiert worden.

Wichtiger Geschäftszweig der ehemaligen britischen Kolonie

Das Onlineglücksspiel zählt zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen der ehemaligen britischen Kolonie. Einerseits hat dies sicherlich mit den moderaten Steuergesetzen in Gibraltar zu tun, anderseits zeichnet sich die dortige Regulierungsbehörde aber auch durch strengste Vorgaben aus. Die Casinoanbieter wählen Gibraltar bevorzugt, um der eigenen Kundschaft ein rechtlich sicheres Spielumfeld zu gewährleisten.

Foto: flickr.com/Sebastian Vandrey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.