Home » Casino News » Französischer Casino Spieler in Uruguay sorgt für Geldregen

Französischer Casino Spieler in Uruguay sorgt für Geldregen

In Uruguay hat ein Casinogänger aus Frankreich etwas geschafft, wovon viele Casinospieler träumen – um am Ende aber doch mit leeren Händen dazustehen. Denn er konnte in dem Casino in Punta del Este laut Medienberichten satte 30.000 US-Dollar gewinnen. Damit wurde der Urlaub in dem Badeort zunächst zum vollen Erfolg für den Mann. Allerdings sollten am Ende andere Menschen von seinem Casinogewinn profitieren, da es der Franzose beim Feiern offenbar etwas übertrieben hatte.

Casinogewinn am Geburtstag

GeldregenDenn der Gewinn ereignete sich an seinem Geburtstag, sodass der Mann doppelten Grund zur Freude hatte. Ausgelassen feierte der Franzose in einem Pub den Riesengewinn. Allerdings stiegen ihm wohl Gewinn, Geburtstag und vielleicht auch der Alkohol zu sehr in den Kopf. Dass er sich seine Zigarren mit 100 Dollarscheinen anzündete kann vielleicht noch als guter Scherz durchgehen. Allerdings sorgte der Casinogewinner für noch mehr Aufsehen, denn er warf sein komplettes Geld in der Nacht vom Balkon – sehr zur Freude anderer Menschen. Denn von dem Geldregen profitierten Hotelgäste und Mitarbeiter des Hotels, die sich auf diese Weise zwischen $100 und $3.000 sicherten und den Tag in freudiger Erinnerung behalten dürften.

Casinospieler musste sich Geld für Taxi leihen

Der Casinogewinner selbst wiederum musste sich am Ende sogar Geld leihen laut den Medienberichten, da er seinen kompletten Gewinn somit unter das Volk gebracht hat. Ansonsten hätte er den Heimweg vom Pub, in dem er feierte, zum Hotel mit dem Taxi nicht mehr bezahlen können. Dieses Beispiel zeigt auf, dass Gewinne im Online Casino somit doch als sicherer einzustufen sind, werden diese wohl nicht auf diese Art und Weise verschleudert wie es bei dem jungen Mann aus Frankreich in Uruguay der Fall war.

Foto: flickr.com/Philip Taylor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.