Home » Casino News » Neues nationales Gesetz zum Online-Gaming in Portugal

Neues nationales Gesetz zum Online-Gaming in Portugal

PortugalBereits vor Beginn der parlamentarischen Sommerpause am 10. Juli könnte in Portugal ein neues nationales Gesetz zum Online-Gaming verabschiedet werden. Wie das portugiesische Onlineportal Sapo.pt berichtet hat, sollen schon bald Online-Glücksspiellizenzen durch eine staatliche Behörde vergeben werden, wodurch die Angebote legalisiert werden.

Erster Gesetzentwurf soll im Parlament diskutiert werden

Am 10. Juli soll im Parlament über den ersten Entwurf des Gesetzes diskutiert und dann darüber abgestimmt werden. Das System soll dann dem ähneln, wie es in anderen Ländern in Europa, beispielsweise Italien, Frankreich und Spanien, bereits seit längerem besteht.

Eine staatliche Glücksspielbehörde soll die Lizenzen verteilen

Interessierten Anbietern von Online Glücksspielen, Internet-Poker und Sportwetten soll von einer staatlichen Glücksspielbehörde eine Lizenz erteilt werden, sofern diese Anbieter die gesetzlichen Vorschriften erfüllen. Die Regulierung des Online-Glücksspiels sollte im Jahr 2013 noch über ein staatliches Monopol abgewickelt werden. So war die Planung der Regierung. Außerdem scheint die liberalere, neue Fassung des Glücksspielgesetzes Teil eines größeren Programms zu sein. Mit Hilfe der neuen, liberaleren Version der Gesetzgebung sollen wahrscheinlich höhere Steuereinnahmen generiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.