Home » Casino News » Shania Twain gibt letztes Konzert aus „Shania:Still the One“ im Caesars Palace

Shania Twain gibt letztes Konzert aus „Shania:Still the One“ im Caesars Palace

Shania TwainNicht viele Künstler haben Las Vegas so sehr beeinflusst, wie Shania Twain. Einschließlich einer Fahrt auf dem berühmten Las Vegas Strip brachte sie mit einem Ansturm von Pferden ihren legendären Country-Glamour zu den Fans auf der ganzen Welt, aber heute kündigt sie das Ende ihres zweijährigen Aufenthalts „Shania:Still The One“ im Colosseum des Caesars Palace mit einer letzten Show für Samstag den 13. Dezember 2014 an. Zusätzlich zu den gerade angekündigten 16 Auftritten können Fans „Shania: Still The One“ im Colosseum des Caesar Palace ab dem 26. Juli 2014 erleben.

Las Vegas wurde zu ihrer Heimat

„Zu Beginn dieser erstaunlichen Reise, durch meine Wiederentdeckung zu meiner Liebe des Performings wusste ich, dass sich die Bühne wie ein zu Hause anfühlen würde, aber es stellte sich heraus, dass Las Vegas selbst zu meinem zu Hause Wurde“, sagte Shania. „Vor Fans aufzutreten, die aus der ganzen Welt kommen, um die Show jeden Abend zu sehen, wärmt mein Herz. Ich startete das erste internationale Kids Can Clubhous in Las Vegas weil ich diese Stadt liebe und meine Zeit hier hat mir mehr gegeben, als irgendjemand ahnen kann. Ich kann Las Vegas nicht genug danken.

Wenn Sie beim Casino Spielen große Bargeldgewinne absahnen wollen, dann ist zum Start der erstklassige Bonus vom Betfair Casino sehr empfehlenswert:

110 Shows innerhalb von zwei Jahren

Shania wird nahezu 110 Konzerte während ihres Aufenthalts von 2 Jahren in Las Vegas im Colosseum gegeben haben, die am 01. Dezember 2012 begann. In der jährlichen „Best of Vegas2014“ Ausgabe wurde Shania kürzlich als „Bester Einwohner-Künstler“ ernannt. „Shania ist wirklich immer noch „The One“. Ihre Greatest-Hits Show ist Glanz und Glamour und integriert das Publikum sehr stark. Sie ist sehr aktiv in der Gemeinde…Sie ist alles, was man sich von einem „Strip Headliner“ wünschen kann“, so die Vegas Weekly.

Foto: flickr.com/Sara Collaton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.